Auf Stippvisite. OB von Neustadt im Autohaus Raber.

OB von Neustadt, Herr Georg Löffler im Autohaus auf Stippvisite

 

Wer sich für ein Fahrzeug der Marken Fiat, Mazda oder Mitsubishi interessiert, ist beim Autohaus Raber an der richtigen Adresse.

Ganz aktuell zu sehen ist die dritte Generation des Fiat Panda, der mit dem früher „tolle Kiste“ genannten Auto gar nichts mehr gemein hat.

Das im Jahr 1971 von Heinrich Raber gegründete Unternehmen ist seit 1976 in der Nachtweide 14 - 16 ansässig und dort stetig gewachsen. „Wir liegen hier an Neustadt’s Automeile genau richtig“, sagte der Senior-Chef dem Neustadter Oberbürgermeister Hans Georg Löffler bei seinem Besuch.

Das Stadtoberhaupt zollte den Raber’s beim Rundgang für die tolle Entwicklung großen Respekt. 33 Mitarbeiter beschäftigt die Familie Raber, die auch bereits die Firmennachfolge geregelt hat. Sohn Alexander, ein ausgebildeter Kfz-Meister, und dessen Frau Nancy sind bereits fester Bestandteil des Autohauses.

Auf der gegenüberliegenden Seite der Nachtweide steht für die Kunden ein umfangreiches Gebrauchtwagen-Angebot bereit. Abgerundet wird das Leistungsspektrum durch das „Fiat Professional Programm“, welches sich speziell an Gewerbetreibende richtet.